Vorträge & Gespräche

Wieviel Natur brauchen Kinder? | Marlene Franz
Donnerstag, 19. März | 19 Uhr

Für Kinder, die in urbanen Regionen aufwachsen, ist die Erfahrung von Natur keineswegs eine Selbstverständlichkeit. Straßen, Verkehr und bebauter Raum prägen ihre Umgebung – aber wieviel Natur brauchen Kinder eigentlich? Marlene Franz ist Erzieherin und leitete seit über 20 Jahren die Waldkindergartengruppe “Schäferwiese” in Wiesbaden. Sie hat sich intensiv mit der Frage auseinandergesetzt, wie sich Naturerfahrungen auf die Entwicklung von Kindern auswirken.

Angesichts einer Zukunft, die von unseren Kindern eine verantwortungsvolle Auseinandersetzung mit Umwelt- und Artenschutz einfordern wird, gewinnt die Frage immer mehr an Wichtigkeit, wie Kinder, trotz schwindender Möglichkeiten, Naturerfahrungen in ihren Alltag integrieren können. Darüber wollen wir mit euch einen Abend lang diskutieren.

Diese Website nutzt Cookies. Mehr Infos

Diese Website nutzt Cookies. Mit Klick auf "Zulassen" akzeptieren Sie diese. Wenn Sie keine Cookies wünschen, igorieren Sie diesen Dialog. Es kann vorkommen, dass Inhalte dieser Website dann nicht angezeigt werden.

Schließen