Konzerte

Gwenifer Raymond
Samstag,1. Juni | 20 Uhr

Gwenifer Raymond hat letztes Jahr auf Tompkins Square eine hervorragende Platte veröffentlicht. Istrumentale Gitarren-Musik im Geiste der großen alten Säcke: Fahey und Basho.

Raymond macht dem Genre Beine, sie haut ordentlich rein, ohne dass dabei Feinheiten verloren gingen.

Das hat man hier und da schon gemerkt:

“Her immersive debut album pays tribute to the Delta and Appalachia at the same time, on the banjo workouts Bleeding Finger Blues and Idumea, and raises a battered hat to the godfather of the primitive scene on Requiem for John Fahey. Throughout, Raymond takes this roiling, rhythmic traditional sound and stamps her own imprimatur on it.” (The Guardian)

“An evocative player by her very nature, Raymond repeatedly shows that her schooling in American Primitive is in service to a respectful experimental drive that won’t let her take the easy road, an approach that Fahey himself, surely, would have approved of.” (Uncut)

Wir freuen uns ein zusätzliches Loch in die akustische Gitarre, dass Gwenifer Raymond kommt!

Diese Website nutzt Cookies. Mehr Infos

Diese Website nutzt Cookies. Mit Klick auf "Zulassen" akzeptieren Sie diese. Wenn Sie keine Cookies wünschen, igorieren Sie diesen Dialog. Es kann vorkommen, dass Inhalte dieser Website dann nicht angezeigt werden.

Schließen