• Vorträge & Gespräche

    Einführung in das Denken Ivan Illichs
    Montag, 28. Mai | 19 Uhr

    Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer an unseren Illich-Gesprächen, bei unserer letzten Zusammenkunft haben wir uns dem Thema ‚Bedürfnisse‘, dessen Aufklärung ein ein zentrales Anliegen in Illichs Denken war, angenähert. Wir haben versucht dem Zusammenhang zwischen ‚Bedürfnis’ und ‚Knappheit’ auf die Spur zu kommen. Beim kommenden Treffen werden wir anhand einschlägiger Illich-Texte dieser Frage an konkreten  Beispielen nachgehen. Was heißt es, dass moderne Menschen ein Bedürnis  nach Wohnung, nach Gesundheit, nach Bildung und Mobilität haben? Das sind die vier Beispiele an denen Illich seine Theorie der Knappheit entwickelte. Wir haben ja gelernt, diese Bedürfnisse für menschliche Grundbedürfnisse zu halten, deren Befriedigung in die Zuständigkeit staatlicher Daseinsfürsorge fällt. Aber nun die alte Frage:…

  • Workshops & Mehr

    Rohkost Potluck
    Sonntag, 27. Mai | 11 Uhr

    Marcus Wiemann läd regelmäßig zu einem Rohkost Potluck ein, geplante Treffen findet ihr in unsere Programm. Ein Potluck ist ein Treffen, bei dem jeder Gast eine andere Speise mitbringt, die meist selbstgemacht ist und geteilt wird. Bei einem Rohkost Potluck werden Lebensmittel mitgebracht, die roh oder schonend verarbeitet sind. Die Nahrungsmittel wurden bis maximal 42 Grad erwärmt. Die Nähr- und Vitalstoffe bleiben so erhalten. Die Lebensmittel sind pflanzlich (vegan) und am besten biologisch angebaut. Wer es nicht schafft etwas zuzubereiten, kann auch Lebensmittel mitbringen wie z.B. gewaschenes Gemüse, Obst, Kräuter, Sprossen bzw. Nüsse oder Algen.

  • Workshops & Mehr

    Food Coop Treffen
    Mittwoch, 06. Juni | 19 Uhr

    Unsere FoodCoop möchte in naher Zukunft Gemüse, Fleisch und Milchprodukte aus regionaler Erzeugung ohne Pestizide zu fairen Preisen einkaufen und an die Vereinsmitglieder zu Einkaufspreisen weitergeben. Eine FoodCoop ist eine Einkaufsgemeinschaft, bei der Verbraucher Sammelbestellungen bei lokalen Erzeugern aufgeben. Durch die Direktabnahme und großen Abnahmemengen können regionale Erzeugnisse günstig eingekauft und im Ladenlokal abgeholt werden. Wer Interesse hat bei der FoodCoop mitzumachen ist herzlich eingeladen vorbeizukommen.

  • Konzerte

    Feinstaub / Peter Strickmann
    Donnerstag, 10. Mai 2018

    LEUTE, wir sind happy! Lisa, Moritz und Peter – drei Wunschkandidaten an einem Abend! Ein Abend, der es in sich haben wird. Ein Abend, wie sleepy Wiesbaden ihn nicht alle Tage sieht. Ein Abend, zweierlei Klangereignisse: eines improvisiert, im heitersten Sinne des Wortes und das andere meditativ, minimalistisch. Meine Damen und Herren: Peter Strickmann und Feinstaub auf der nicht vorhandenen Bühne im Fragmente zu Wiesbaden. Wir kneifen uns selbst mal. Geil! Maifestspiele, pffffffff… bürgerlicher Scheiß, Subventionsheinis. So.   Okay, jetzt noch mal in Ruhe: FEINSTAUB sind Lisa Biedlingmeier und Moritz Finkbeiner aus Zürich/Stuttgart. Als Duo frisch gebacken, als Akteure seit Jahren mit diversen Projekten umtriebig in Musik, Kunst und Untergrund.…

  • Workshops & Mehr

    Tanz-Workshop: SOMATIK…
    Samstag, 28. April 2018

    … oder Von der Möglichkeit, gemeinsam einen Raum herzustellen,  in dem etwas Gemeinsames entsteht, was GemeinsameKunst  genannt werden kann, oder einfach ist was es ist.  Mareike Buchmann ist Perfomancekünstlerin und Bewegungsforscherin.  SYMSOMA ist eine körper-kreative Praxis, die bewusst macht für die  Verbindung von Empfinden, Wahrnehmen, Denken, Handeln.  SYMSOMA ist bewegte Forschung am Moment des Lebens. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitte bis zum 20. April anmelden! Entwerder über Fragmente oder direkt bei Mareike.  Die Teilnahme ist kostenfrei, wir freuen uns über eine Spende.

  • Workshops & Mehr

    “Cryptoparty” vom Chaos Computer Club Wiesbaden
    Samstag, den 21. April 2018

    Eine Cryptoparty ist ein Treffen, bei dem wir Gelegenheit haben, uns über über die Grundlagen von Verschlüsselungstechniken im Netz auszutauschen. Dabei lässt sich erst einmal in Erfahrung bringen wo und wie persönliche Daten und Kommunikation erhoben und abgefangen werden. Anschließend lernen wir Methoden kennen, die eine verschlüsselte Kommunikation per eMail ermöglichen oder helfen die Privatsphäre im Netz zu schützen.Laien und Profis sind gleichermaßen willkommen! Bringt euren eigenen Laptop mit.

  • Kunst & Performance

    “SporenRevolution” – Frederic Ecker
    April 2018

    Die im Zentrum der Ausstellung stehenden Arbeiten basieren auf der intensiven Auseinandersetzung und dem monatelangen  Experimentieren mit Fruchtkörpern (Pilzen), Sporen (“Samen” der Pilze) und Trägermaterialien. Zur Umsetzung eines Werks, werden Fruchtkörper gesammelt und auf  einem Trägermedium (Leinwand, Pappe, Papier) arrangiert. Die aus den Fruchtkörpern ausströmenden  Sporen werden über den Zeitraum des Ausströmens (2-48 Stunden) durch Luftlöcher zwischen Fruchtkörper  und Medium beeinflusst. Die Sporen zeichnen so ein Negativ des Fruchtkörpers auf dem Trägermedium: Ein Sporenabdruck. Ein Naturabdruck. Dieser wird durch verschiedene Techniken fixiert und konserviert. Es bleibt eine erstarrte Spur der Wirklichkeit. Diese trägt nur noch eine Ahnung ihres Ursprungs in sich da das, worauf sie referiert  künstlerisch überformt und ästhetisch…

  • Workshops & Mehr

    Laienwerkstadt: Fahrrad
    Samstag, vierteljährlich | 11 bis 14 Uhr

    Ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – das Fahrrad fährt sich durch jede Jahreszeit. Damit alles Läuft wie frisch geölt, wollen wir gemeinsam mit Euch nach unseren Fahrrädern schauen und sie gut in Schuss bringen. Platten flicken, Speichen nachziehen, Schaltung und Bremsen prüfen, Kette ölen, mit dem Lappen drüber und ab geht es. Es geht also um die Kleinigkeiten, die man am Rad selber machen kann, ohne die das Rad aber oft nicht benutzt werden kann. Die Aktion ist eine Kooperation von Fragmente und dem Werkstattprojekt emjott. Es erwarten Euch Pete und Manuel, die Radfahrer vom Dienst mit Flickzeug, Schraubenschlüssel und Ölkännchen.